• Inkasso
  • Philosophie
  • Leistungsspektrum
  • Branchen
  • Referenzen
  • Inkasso
  • Philosophie
  • Leistungsspektrum
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Kompetenzbereich
  • Kontakt
  • Wirtschaftsrecht
  • Kontakt
  • Über uns
  • Dafür stehen wir
  • Menschen
  • Engagement
Kontaktaufnahme
X

Sie sind?

Interessent

Bewerber

Schuldner

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Office Management

+49 40 450 65 550

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Britta Röbig

+49 40 450 65 914

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Personalmanagement

+49 40 450 65 0

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Andreas Seegers

+49 40 450 65 0

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Martin Hintze

+49 40 450 65 986

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Hauke Büsing

+49 40 450 65 1638

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Florian Klausnitz

+49 40 450 65 1678

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Office Management

+49 40 450 65 0

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Verena Antoni

+49 40 450 65 596

Kontaktformular

X

Sie wünschen
weitere Informationen?

Ihr Ansprechpartner:

Ilka Keunecke

+49 40 450 65 1047

Kontaktformular

NEUES VON UNS

Gemeinsam mit dem VATM und BUGLAS veranstaltet KSP wieder eine Online-Infothek "Verbraucherschutz & Kundenservice - 15. & 16. September 2021.

Rechtsanwalt Jens A. Blaffert wird auf der bdew Fachtagung "Forderungsmanagement 2021" am 14. September 2021 um 14.30 Uhr einen Vortrag zum Thema "Liefersperre: Sperrprozess optimieren und gleichzeitig Ihre Kunden unterstützen" halten.

Während in den letzten Monaten die Landgerichte fast einheitlich entschieden, dass auch während eines Lockdowns die Pflicht zur Mietzahlung nicht entfällt, sah nun das OLG Dresden es als erforderlich an, über eine Anpassung des Mietvertrages nach § 313 Abs. 1 BGB eine Reduzierung der Kaltmiete auf die Hälfte für denjenigen Zeitraum vorzunehmen.

Mit Urteil vom 08.03.2021 zum Aktenzeichen 924 C 366/20 hat das angerufene Gericht herausgestellt, dass Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen auch für den Zeitraum der vollständigen Schließung der Sporteinrichtungen nicht zu einem Entfall der Zahlungspflicht der einzelnen Mitglieder führt.

Der BGH hat entschieden, dass Mieterhöhungen nach § 559 BGB und § 558 BGB voneinander unabhängig nebeneinander durchsetzbar sind. In der zugrundeliegenden Entscheidung führte die beklagte Vermieterin 2010 eine bauliche Änderung in der Wohnung der klagenden Mieterin aus.

Das Hamburger Unternehmen re:ceeve, das eine Cloud-basierte Software für den gesamten Prozess des Mahnwesens anbietet und die Hamburger Rechtsanwaltskanzlei KSP, Deutschlands führender Anbieter für anwaltliches Forderungsmanagement, vereinbaren eine Zusammenarbeit in den Bereichen Banken und Finanzdienstleister sowie im E-Commerce.

Angesichts der bundesweit steigenden Infektionszahlen soll auf Privatreisen derzeit gänzlich verzichtet werden. Geschäftsleute müssen allerdings weiterhin reisen – wenn auch in geringerem Umfang. Um für Übersicht und Gewissheit im Regel-Dschungel der Reiseverordnungen zu sorgen, hat der Wort & Bild-Verlagden neuen kostenlosen Corona-Reise-Check entwickelt.